TERMINE

Montag, 28. September 2020, ab 17 Uhr:  Eröffnung der Nachbarschaftswoche des Stadtteilmanagements Donaufeld („Stadtheuriger“).
Ort:  Nordmanngasse 88/Haus 1, 1210 Wien.

Dienstag, 29. September bis Freitag, 2. Oktober 2020, jeweils 16-18 Uhr:  Veranstaltungen der Nachbarschaftswoche des Stadtteilmanagements Donaufeld, u.a. mit Stadtplanungs-ExpertInnen, einem Tennisclub, einer Hunde-Trainerin und der Fahrradwerkstatt „Lenkerbande“.
Ort:  Nordmanngasse 88/Haus 1, 1210 Wien.

Donnerstag, 1. Oktober 2020, 18:30 Uhr:  Gesprächsforum der Grünen Floridsdorf zum Thema „Strategien für das Donaufeld“.
Ort:  Lokal „Aquarium“, Nordmanngasse 25-27 (im Hof, bei Stiege 1), 1210 Wien.

Samstag, 3. Oktober 2020, 9-12 Uhr:  Ab-Hof-Markt in der „Autofreien Mustersiedlung“.
Ort:  Nordmanngasse 25-27 (im Hof), 1210 Wien.

Mittwoch, 7. Oktober 2020, 17-19 Uhr:  Wie wird das Donaufeld lebendig? – Erdgeschoßnutzungen im Quartier An der Schanze.
Ort:  Mobiler Infopoint Ecke Dückegasse/An der Schanze, 1210 Wien.  Eine Infoveranstaltung des  „Stadtteilmanagement Donaufeld“.

Mittwoch, 7. Oktober 2020, 18:30 Uhr:  Stammtisch der „Radlobby 21“.
Ort:  Wirtshaus am Wasserpark, Freytaggasse 1, 1210 Wien.

Samstag, 17. Oktober 2020, 9-12 Uhr:  Bio-Markt auf dem Bruckhaufen.
Ort:  Wiese neben der Kirche St. Elisabeth, Kugelfanggasse 29-31, 1210 Wien.

Mittwoch, 4. November 2020, 17-19 Uhr:  Wie bewegen wir uns im Donaufeld? – Ein Mobilitätskonzept für das Quartier An der Schanze.
Ort:  Mobiler Infopoint Ecke Dückegasse/An der Schanze, 1210 Wien.  Eine Infoveranstaltung des  „Stadtteilmanagement Donaufeld“.

Samstag, 7. November 2020, 9-12 Uhr:  Ab-Hof-Markt in der „Autofreien Mustersiedlung“.
Ort:  Nordmanngasse 25-27 (im Hof), 1210 Wien.

Samstag, 21. November 2020, 9-12 Uhr:  Bio-Markt auf dem Bruckhaufen.
Ort:  Wiese neben der Kirche St. Elisabeth, Kugelfanggasse 29-31, 1210 Wien.

Der seit 2013 laufende Beteiligungsprozess zum Leitbild Donaufeld wurde am 16. Dezember 2017 mit einer „Finissage“ am „Begegnungsort“ Ecke Dückegasse/An der Schanze abgeschlossen und fasste die Rückmeldungen aus der Bevölkerung in  einer  Charta Donaufeld  zusammen.
Ab 2018 übernahm ein Stadtteilmanagement der „Gebietsbetreuung Nord“ die Agenden der BürgerInnenbeteiligung Donaufeld.  An der Bezirksgrenze zur Donaustadt, Ecke Dückegasse/An der Schanze, stand von 2014 bis Herbst 2020 ein Info-Container zur Verfügung, bei dem zahlreiche Veranstaltungen zu verscheidensten Donaufeld-relevanten Themen stattfanden.
Seit Frühjahr 2020 wurden auch die  Ergebnisse des Bauträgerwettbewerbs zum „Quartier An der Schanze“  (dem östlichen Teil des Stadtentwicklungsgebiets Donaufeld) präsentiert.