Impressum

Dieser Blog wird möglichst offen moderiert.

Kommentare und Diskussion sind erwünscht.

Wenn Dir ein Beitrag oder Kommentar mit problematischem Gehalt, diskriminierender Sprache oder klar beleidigenden, rassistischen, sexistischen oder irgendeiner Form abwertenden Aussagen auffällt, kontaktiere uns bitte umgehend.

Offenlegung  gem. § 25 Mediengesetz:  GrünRaum DONAUFELD,   E-Mail:  donaufeld@gruene.at


Teamwork  ist unser Motto seit der Eröffnung des Büros „GrünRaum Donaufeld“  im Oktober 2007 (das bis Frühjahr 2011 bestand) und auch heute.

Das Team, das sind Bezirksrat Gerhard Jordan und Bezirksrat (und Klubvorsitzender) Heinz Berger aus Floridsdorf, Bezirksrätin und Klubvorsitzende Heidi Sequenz aus der Donaustadt, sowie je nach Sachthema Gemeinderat Rüdiger Maresch (Verkehr, Umwelt), Ex-Bezirksrat Alexander Polansky und mehrere Interessierte, die an diversen Projekten beteiligt sind und auch zukünftig sein werden.

Vor allem die Interessen der Menschen aus dem Donaufeld sind uns ein ernstes Anliegen und wir setzen uns ein für eine nachhaltige Stadtentwicklung und für sanfte Mobilität.

TeamGruenRaumDonaufeld

Das Team des „GrünRaum Donaufeld“ in der „Startphase“ (Foto 2009):
V.l.n.r.:  Dr. Gerald Pärtan (ehem. Bezirksrat, Grüne Donaustadt), DI Alexander Polansky (ehem. Bezirksrat, Grüne Floridsdorf), DI Basma Abu-Naim (ehem. Planungs-Referentin des Grünen Rathausklubs), DI Sabine Gretner (bis 2012 Gemeinderätin und Planungssprecherin der Wiener Grünen), Peter Horn (Grüne Wien, dahinter), Mag. Gerhard Jordan (Grüner Klub im Rathaus, seit 2010 Bezirksrat in Floridsdorf), Mag. Susanne Dietl (Bezirksrätin, Grüne Floridsdorf), Gemeinderat Mag. Rüdiger Maresch (Umweltsprecher der Grünen Wien).

GruenRaumDonaufeldBueroDurchgangTokiostrasse11zuDueckegasse7fotoSept2009
Von Herbst 2007 bis Frühjahr 2011 war das Büro „GrünRaum Donaufeld“ in der Tokiostraße 11 Treffpunkt für Interessierte.  Nach der Auflassung gibt es Veranstaltungen an verschiedenen Orten in der Umgebung sowie Informationen über Blog (seit 2009), E-Mail-Newsletter und (2 x im Jahr) über die Zeitschrift  „GrünRaum Donaufeld“ .
Advertisements